Advertisements
Saltar al contenido
IA

Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit

enero 30, 2021
seguidores aun rechazan accion de influencer 1 3 - Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit


#Follower #verzeihen #Influencerin #noch #nicht #dass #sie #ihre #Katze #auf #die #Brust #tätowiert #hat #Sie #fordern #Gerechtigkeit

Elena Ivanickaya musste für ihre jämmerliche Aktion keine Konsequenzen erleiden. Es ist sogar noch schlimmer: Sie zeigt überhaupt kein Gefühl der Reue.

Die sozialen Netzwerke haben vielen Menschen einen Raum gegeben, in dem man sich vereinen kann, um für eine Sache zu kämpfen, die einem ungerecht vorkommt. Das liegt daran, dass die Menschen die Fähigkeit besitzen, sich aufgrund von interessanten Inhalten zu vereinen. Wenn es diese Inhalte nicht gibt, können auch Themen Menschen zusammenbringen, die großes Interesse auslösen. Viele soziale Bewegungen haben sich in den sozialen Netzwerken gegründet und koordinieren sich dort, genauso wie auch spontane und weniger organisierte Gruppen, die danach suchen, dass jemand für wenig glänzendes Verhalten zur Verantwortung gezogen wird. 

tatuaje gato0006 - Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit
@yasha_kot_

Das geschah mit Elena Ivanickaya, einer ukrainischen Influencerin, die wegen einer umstrittenen Entscheidung im Hinblick auf ihre ägyptische Katze auf der ganzen Welt berühmt wurde.

tatuaje gato0005 - Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit
@yasha_kot_

Die Nachricht, die wir dir vor ein paar Wochen erzählt haben, zeigt die Kleine, die ein normales Tier zu sein scheint. Sie scheint gesund und gut ernährt zu sein. Eine Ausnahme bildet aber ihr mächtiges Tattoo in ihrer Brustmitte. Aufgrund der alten Ägypter und ihrer Verehrung der Katzen ließ Elena Ivanickaya ihrer armen Katze ein Tattoo eines Porträt des Gottes Anubis stechen.

tatuaje gato0004 - Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit
@yasha_kot_

Viele Menschen haben sich der Sache angeschlossen und die slawischen Influencerin und Bodybuilderin angezeigt, weil sie der Meinung sind, dass die Haut einer Katze nicht dafür gemacht ist, den Schmerz einer Tattoonadel auszuhalten. Einer Katze so einer Prozedur zu unterziehen, bedeutet daher Folter.

tatuaje gato0003 - Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit
@yasha_kot_

Die Antwort von Elena Ivanickaya war für die erhitzten Gemüter in diesem Moment überhaupt nicht ausreichend: Das Tattoo war gestochen worden, während die Katze sich unter Narkose befand.

tatuaje gato0002 - Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit
@yasha_kot_

Seit dieser Fall bekannt wurde, ist schon viel Zeit vergangen. Trotzdem ist die Geschichte von Elena Ivanickaya und ihrer armen tätowierten Katze nicht aus den Köpfen der Internetnutzer verschwunden. Das geschieht eigentlich selten, weil normalerweise das Internet schnell vergisst und kurzlebig ist.

Leer:  ¡CONTUNDENTE! El mensaje de Angelina Jolie al mundo sobre la violencia contra las mujeres (Video)

Das Thema von Elena Ivanickaya und ihrer Katze wurde wieder zu einem trending topic bei Twitter und anderen sozialen Netzwerken. Das liegt auch daran, dass die Influencerin weiterhin gemeinsam mit ihrer Katze Content hochlädt. Damit macht sie klar, dass sie keine rechtlichen Konsequenzen wegen ihres Verhaltens erleiden musste. 

gato egipcio tatuado0000 - Follower verzeihen Influencerin noch nicht, dass sie ihre Katze auf die Brust tätowiert hat. Sie fordern Gerechtigkeit
@elenaiwt

Warum würdest du so etwas diesem armen Baby antun!”

–Kommentare auf dem Instagram-Account von Elena Iwanickaya

Noch schlimmer ist, dass sie anscheinend weitermacht, ohne die Aktion auch nur ein bisschen zu bereuen. Das macht viele Menschen wütend. 

Vielleicht haben die Menschen, die dieses Thema wieder kommentieren, das Ziel, dass der Druck letztendlich zu groß wird und die Behörden einschreiten müssen. Wenn das nicht geschieht, versuchen sie vielleicht die Aufmerksamkeit von internationalen Organisationen wie PETA auf diese Handlung zu richten.

Egal, was das Ziel dieser Kommentare war. Wir haben keine Zweifel daran, dass es nicht witzig ist zu sehen, wie eine arme Katze auf diese Weise verletzt wird.





Fuente

Advertisements